Fachanwalt für Arbeitsrecht

Was sagt diese Bezeichnung aus?

Die Bezeichnung  Fachanwalt für Arbeitsrecht darf nur an Anwälte vergeben werden, die sich in diesem Fachgebiet

  • durch einen Lehrgang (120 Stunden und weitere 15 Stunden Klausuren) besonders qualifiziert haben,
  • bereits umfangreiche praktische Erfahrungen besitzen (mindestens 100 Fälle, davon mindestens 50 Gerichts- oder rechtsförmliche Verfahren) und
  • sich durch laufende Weiterbildung (mindestens 15 Zeitstunden jährlich) auf dem neuesten Stand halten. 

Durch die Verleihung des Titels “ Fachanwalt“ wird die Spezialisierung offenkundig, nachprüfbar und ist auch für Sie hilfreich bei der Suche nach dem richtigen Anwalt.






Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

MIETH | ZIMMERMANN | FRANZE

Ehrenfelsstr. 39

10318 Berlin

Tel. +49 30 509 68 23

Fax +49 30 509 68 240